Veranstaltung am 15. Oktober 2022 | 10:00 Uhr
Vortrag

18. Tagung der regionalen Geschichte

Zurück zur Übersicht

Der historische Raum zwischen der mittleren Weser und Hunte ist besonders reich an vorgeschichtlichen und historischen Schätzen. Eine spezielle Gruppe bilden die mittelalterlichen Turmhügelburgen („Motten“) und ihre Überreste, denen sich die 18. Tagung der regionalen Geschichte widmet. Heute noch sind etliche Motten vorhanden.

Das durch das Land Niedersachsen veranstaltete Laserscan-Projekt LIDAR weckt die Hoffnung, dass sich weitaus mehr Spuren solcher Burgen ermitteln lassen, zumal für die meisten historischen Siedlungen der beiden Grafschaften Stammsitze des lokalen Niederadels urkundlich belegt sind.

Archäologen, Historiker und Heimatforscherinnen und Heimatforscher werden auf der diesjährigen regionalgeschichtlichen Tagung des Forums Gesseler Goldhort am Kreismuseum Syke über ihre einschlägigen Arbeiten und die Perspektiven für weitere Forschung berichten.

Die Teilnahme kostet inklusive Verpflegung 25,00 Euro pro Person. Melden Sie sich bei Interesse gerne unter info@gesseler-goldhort.de und teilen uns Ihre Adresse mit, damit wir Ihnen eine Einladung zuschicken können.

Programm:

10.00–10.15 Uhr Begrüßung durch Nele Miethig
10.15–10.45 Uhr Prof. Dr. Bernd U. Hucker: Was war und wie hieß eine „Motte“ im Mittelalter?
10.45–11.15 Uhr Dr. Daniel Lau: Turmhügelburgen zwischen Hameln und Hoya – die archäologische Perspektive
11.15–11.30 Uhr Kaffeepause
11.30–12.00 Uhr Michael Wesemann: Wege in die historische Landschaft. Eine Entdeckungsreise mithilfe moderner Technologie.
12.00–12.30 Uhr Jürgen Sandkuhl und Annika Weise: Die Burg der Grimmenberger in Neuenkirchen.
12.30–13.30 Uhr Mittagspause
13.30–14.00 Uhr Dr. Mark Feuerle: Die Überlegenheit der Defensive (?) – Anmerkungen zur Widerstandsfähigkeit regionaler Befestigungsbauten im Mittelalter
14.00–14.30 Uhr Heinz Riepshoff: Was haben neuzeitliche Speicher mit mittelalterlichen Turmhügelburgen zu tun?
ab 14.30 Uhr Abschlussdiskussion & Kaffee und Kuchen

Foto: Matthias Süßen, lizenziert unter CC BY-SA 4.0, zugeschnitten

Zurückblättern

Weiterblättern

© K. Schluchtmann, Kreismuseum Syke

Fragen Sie uns hier an, ob für Ihren Wunschtag noch freie Plätze vorhanden sind

heute

ausgewählter Tag

Information:
Es handelt sich hier um keine feste Buchung. Nach dem Absenden des Formulars informieren wir Sie zeitnah, ob wir Ihnen für den gewünschten Tag zu der ausgewählten Uhrzeit noch freie Plätze anbieten können. Bitte fragen Sie Ihren Besuch mindestens zwei Tage vorher an.

 Aufgrund der Vorgaben zur Kontaktverfolgung und zur Kontrolle der Personenanzahl benötigen wir von jeder Person (auch von Kindern unter 14 Jahren) ein ausgefülltes Formular.

Es dürfen sich jeweils maximal 5 Erwachsene (ab 14 Jahren) aus maximal 2 verschiedenen Haushalten zzgl. Kinder unter 14 Jahren gemeinsam anmelden.